Sloweniens Kurorte mit Heilbädern und Thermen besuchen

Thermen und Heilbäder im Urlaubsland Slowenien

Es ist nur etwas mehr als 20.000 Quadratkilometer groß, und trotzdem überrascht das hübsche Land Slowenien mit einer einzigartigen Vielfalt. Denn hier laden atemberaubende Alpengipfel und abenteuerliche Karsthöhlen, quirlige Städte und unberührte Naturlandschaften zum Entdecken und zum Staunen ein. Die wunderschöne Adriaküste mit ihrem mediterranen Klima, gesunde Thermalquellen und kulinarische Köstlichkeiten sorgen für einen unvergleichlichen Genießerurlaub.

Bleder See

Die in der Mitte des Landes gelegene Hauptstadt Ljubljana (Laibach) ist nicht nur das wirtschaftlich, sondern auch das kulturelle Zentrum Sloweniens. Vor allem die Altstadt, mit ihrer eindrucksvollen Architektur und den vielen hübschen Cafés, sollte sich kein Slowenien-Urlauber entgehen lassen. Besonders im Sommer verzaubert Ljubljana seine Besucher mit wunderschönen Musikveranstaltungen inmitten der historischen Prachtbauten. Dann finden sowohl in der Altstadt als auch auf der Burg eindrucksvolle Konzerte in einem einzigartigen Ambiente statt. Während im Nordwesten des Landes imposante Hochgebirgsketten zum Skifahren und zum Wandern einladen, ziehen auch die großflächigen Waldgebiete Sloweniens zahlreiche Naturfreunde an. Idyllische Hügellandschaften sind in Slowenien ebenso zu finden, wie ausgedehnte Karst-Flächen und die kleine, aber feinen Adria-Küste im Südwesten des Landes.

Čatež Thermal Spa

Der Triglav, ein 2.864 Meter hoher Berg, ist das Nationalsymbol Sloweniens. Er bildet das Zentrum eines beeindruckenden Nationalparks. Dort leben Braunbären, Luchse, Gämse und Steinadler inmitten wunderschöner Glockenblumenwiesen und schroffer Felsen.  Zahlreiche Karsthöhlen verzaubern die Besucher mit ihren geheimnisvollen Tropfsteinen. Neben der größten Karstgrotte Europas, der Grotte von Postojna, die mit einem Zug befahren werden kann, bringen viele weitere Höhlensysteme die Urlauber zum Staunen.

Rogaška Medical Centre

Thermen und Heilbäder für Kur und Wellness in Slowenien

Aber auch herrschaftliche Burgen, glasklare Seen und reizvolle Museen sorgen für viel Abwechslung im Urlaub in Slowenien. An der Adria verzaubern hübsche Fischerorte, etwa das venezianisch geprägte Piran, die Touristen. Pferdeliebhaber sollten sich einen Besuch des Gestüts Lipica nicht entgehen lassen. Denn hier werden seit mehr als 400 Jahren die edlen Lipizzaner gezüchtet. Maribor, die Kulturhauptstadt Europas 2012, bleibt nicht nur wegen ihrer guten Weine lange im Gedächtnis der Besucher. Städtetouristen und Kulturliebhaber sind in Slowenien daher ebenso willkommen, wie Aktivurlauber und Naturfreunde.

Die einzigartigen Thermalquellen Sloweniens lassen das Land aber auch bei Wellnessliebhabern hoch im Kurs stehen. Denn das gesunde Heilwasser gehört zu den größten Schätzen des Landes und empfiehlt sich für Ihren Wellnessurlaub. Vor allem im Osten und in der Mitte Sloweniens sprudeln zahlreiche heiße Quellen an die Erdoberfläche.

Sie wollen auf Nummer sicher gehen und nicht vom Wetter überrascht werden?

Hier finden Sie das aktuelle Wetter in Slowenien, damit Sie sicher das richtige in ihren Koffer einpacken.
Wetter in Slowenien >>